ManU will Dortmunder

Klare Ansage: Sancho gibt‘s nur für 120 Millionen!

Borussia Dortmund hat nach Informationen der „Ruhr Nachrichten“ eine Rahmenbedingung für den möglichen Transfer von Jadon Sancho festgelegt. Wie die Zeitung am Sonntag online berichtete, wurde der angebliche Interessent Manchester United vom deutschen Bundesligisten informiert, dass bis 2022 gebundene englische Nationalspieler nicht unter der Fixsumme von 120 Millionen Euro zu haben sei.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Sancho war in dieser Saison mit 20 Toren und 20 Assists in 44 Pflichtspielen der beste BVB-Scorer. Das trug zu anhaltenden Gerüchten über einen Wechsel des 20-jährigen Offensiv-Juwels bei, das der BVB vor drei Jahren für rund sieben Millionen Euro im Alter von 17 Jahren von Manchester City verpflichtet hatte.

Vereinschef Hans-Joachim Watzke hatte unlängst erklärt, dass es für Sancho „keinen Cent Corona-Rabatt“ geben wird.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. September 2022
Wetter Symbol