04.07.2020 12:00 |

Heli im Einsatz

Arbeiter (41) stürzt acht Meter in die Tiefe

Bei Bauarbeiten auf einem Dach in Holzgau in Tirol stürzte am Freitag ein Slowake (41) ab. Er fiel ganze acht Meter in die Tiefe, schlug zuerst auf zwei Brettern auf und landete letztendlich auf einem Vordach. Mit schweren Verletzungen wurde der Mann in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Mann hatte auf dem Dach gearbeitet. Er war laut Polizei durch eine Öffnung rund acht Meter abgestürzt.

Auf Vordach versorgt
Der Bauarbeiter war zuerst auf zwei Zwischenbrettern eines Gerüsts aufgeschlagen und schließlich auf dem Vordach oberhalb des Hauseingangs liegen geblieben. Er wurde von den Ersthelfern noch am Vordach versorgt, dann von der Feuerwehr geborgen und schließlich mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 05. Oktober 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 24°
wolkig
5° / 25°
heiter
4° / 21°
wolkig
6° / 23°
heiter
5° / 22°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)