03.07.2020 07:00 |

Formel-1-Einblicke:

Eine Zeitreise mit dem Tausendsassa

Einst Obstverkäufer, dann Fahrerlagerchef: Ingo Gröbl erlebte die vielen Rennen in der Steiermark seit den 1950ern hautnah mit. Im „Krone“-Gespräch plauderte der Steirer über seine Formel-1-Momente. 

„Mit früher ist die Formel 1 heute gar nicht mehr zu vergleichen“, lacht Ingo Gröbl. „Wir waren damals ja eine kleine Faschingstruppe, heute ist indes fast alles klinisch rein.“

Der Steirer kennt den Zirkus von Anfang an. „Schon bei den Rennen 1957 und 1959 am Flugplatz in Zeltweg bin ich mit einem Bauchladen durch die Zuschauer gelaufen und habe Obst, Snacks und Erfrischungen verkauft. Als dann der Österreich-Ring eröffnet wurde, habe ich andere Jobs übernommen. Anfangs war ich Flaggenposten, später Fahrerlagerchef.“

Gröbl kommt ins Schwärmen: „Es war eine schöne Zeit, wir haben uns schon eine Woche vor dem Grand Prix extra Urlaub genommen. Wir waren einfach gerne hier, da ist es niemandem von uns je ums Geld gegangen. Als Streckenposten haben wir zwei Cola und zwei Wurstsemmeln als Lohn bekommen“, erzählt der heute 76-Jährige, der am Ring unvergessene Geschichten erlebte. „1970, als Jochen Rindt hier vor seinem Tod sein letztes Rennen gefahren ist, waren 150.000 Besucher da. Dabei war alles noch sehr einfach gehalten. Die Zeitmessung wurde etwa noch mit der Hand gemacht, die Mechaniker haben vor den Boxen geschraubt. Die Zuschauer waren mittendrin im Zirkus, haben die Fahrer hautnah erlebt. Heute ist das alles unvorstellbar.“

Ebenso wie jene Episode, die Ex-Formel-1-Star Gilles Villeneuve lieferte. „Villeneuve tauchte mitten in der Nacht auf, stellte seinen Wohnwagen im Fahrerlager ab und legte sich schlafen. Bernie Ecclestone tobte. Als Fahrerlagerchef musste ich reagieren, musste den Wohnwagen von Villeneuve aus dem Fahrerlager bringen. Ich weckte Gilles also mit meinem Schulenglisch auf. Er war nicht begeistert, aber er stellte seinen Wohnwagen schließlich außerhalb des Geländes ab.“

Christoph Kothgasser
Christoph Kothgasser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.