02.07.2020 06:00 |

Neue Regeln der MA11

Kindergärten: Aus für Musik/Englisch empört Eltern

Große Resonanz auf einen „Krone“-Artikel zu den Kindergärten: Wie berichtet, dürfen Kurse wie Englisch, Sport und Musik von externen Anbietern nur noch unter erschwerten Bedingungen stattfinden. De facto bedeutet es das Aus dieser Zusatzangebote in vielen privaten Einrichtungen. Eltern sind verunsichert.

Keine Flöte, keine Gitarre, kein Ballett, kein spielerischer Austausch mit „native speakern“ mehr. ,„Ich habe mit vielen Betroffenen geredet. Wir wollen, dass es die Kurse weiterhin gibt“, meint Stefan Bahr, Elternvertreter eines Kindergartens in Liesing. Die Kleinen hätten die angebotenen Tanz- und Gymnastikstunden genossen. Das sei nun nicht mehr machbar. Der Betreiber hat das Aus angekündigt. Die MA 11 hat neue Regeln erstellt. Die wichtigste: Finanziell schlechter gestellte Familien dürfen nicht benachteiligt werden. Heißt: Entweder machen alle Sprösslinge aus er Gruppe mit. Oder der Kurs fällt flach. Finanzielle Hilfe seitens der Stadt gibt es keine.

Kinderfreunde wollen Zusatzangebot weiter ermöglichen
Die Kinderfreunde - mit 143 Standorten einer der größten Betreiber in Wien - wollen das Zusatzangebot weiter ermöglichen. 2500 Kinder (65% in der Altersgruppe ab 4 Jahren) hätten im Wintersemester davon profitiert. Die St. Nikolausstiftung (90 Häuser, knapp 6400 Kinder) zieht englischsprachige Lehrer von außerhalb zu. Die Sprachlektionen soll es auch künftig geben. „Wer es sich nicht leisten kann, für den finden wir eine Lösung“, heißt es.

Beide Träger sind personell und räumlich gut aufgestellt. Andere sind es nicht und müssen streichen. „Dabei ist es so, dass die Kurse erst dadurch erschwinglich werden, weil sie im Kindergarten stattfinden. Es fällt ja keine Miete an“, meint Elternvertreter Bahr. Die NEOS sorgen sich um die Trainer: „Einer ganzen Branche wird die Geschäftsgrundlage entzogen.“ Sie fordern Zuschüsse und Ermäßigungen statt Verbote.

Alex Schönherr, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.