01.07.2020 19:28 |

Wegen Adria-Tour

So geht das! Tennis-Damen sticheln gegen Djokovic

Die Aufregung im Tennis-Zirkus nach der Adria Tour war groß! Gleich vier Spieler, darunter der Weltranglistenerste und Turnier-Initiator Novak Djokovic haben sich in Belgrad mit dem Coronavirus infiziert, weil beinahe alle Vorsichtsmaßnahmen missachtet wurden. Nun meldeten sich erstmals die Tennis-Damen zu Wort - und das nicht gerade nett. Bei einem Showturnier in Charleston zeigten Eugenie Bouchard und Co., wie es richtig geht. Nur mit der kleinen  Sekt-Party (siehe Video oben) wollte es bei der Siegerehrung dann aber nicht klappen.

Insgesamt 16 Tennisspielerinnen traten am Wochenende in Charleston, im US-Bundesstaat South Carolina, zu einem kleinen Show-Turnier an. Darunter auch Eugenie Bouchard, Sloane Stephens und Andrea Petkovic. Sie alle hielten sich strikt an die Corona-Regeln.

Keine Umarmung, keine Party
Die Spiele fanden vor leeren Rängen statt - und trotzdem trugen alle Beteiligten neben dem Court stets Masken, auch die Abstände zueinander wurden stets eingehalten. Keine Umarmungen, kein Händeschütteln, nur die Schläger wurden gekreuzt. Partys wie in Belgrad? Undenkbar!

Die Damen scheinen von ihren schlechten männlichen Vorbildern gelernt zu haben - und konnten sich nach dem Turnier auch einige Stichelein nicht verkneifen. „Unser Team hat gewonnen, aber die Tatsache, dass wir in einer gesunden und sicheren Umgebung Tennis spielen konnten, ist an sich schon ein Sieg“, schrieb Bouchard auf Twitter. „Soweit ich weiß, haben sich die Tennisspielerinnen in diesen schweren Zeiten bisher in bewundernswerter Weise verhalten“, lobte die deutsche Petkovic. Ein Seitenhieb auch auf Landsmann Alexander Zverev, der zuletzt bei einer Party als Corona-Ignorant auffiel.

Einzig die Korken wollten am Ende nicht knallen. Bouchard schaffte es nicht die Champagner-Flasche zu öffnen - und aufgrund von Social Distancing wollte ihr dann auch niemand zur Hilfe kommen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.