01.07.2020 06:38 |

Defekter Druckbehälter

Chlorgasaustritt: Freibad in Innsbruck evakuiert

Das Innsbrucker Freibad Tivoli ist am Dienstag wegen des Austritts von Chlorgas evakuiert und gesperrt worden. Fünf Personen wurden mit Vergiftungssymptomen in eine Klinik eingeliefert. Sie konnten aber mittlerweile wieder entlassen werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am Vormittag kam es aufgrund einer defekten Gasflasche in der Chloranlage im westlichen Eingangsbereich zu dem Vorfall. Die beschädigte Gasflasche wurde von der Berufsfeuerwehr Innsbruck geborgen und zum Recycling-Zentrum gebracht.

Bad vorerst geschlossen
Ein Abschnitt der Anton-Eder-Straße war bis zum Nachmittag für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr komplett gesperrt. Das Freibad bleibt aufgrund einer weiterhin defekten Chlorgas-Überwachungsanlage noch geschlossen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 29. September 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 13°
Regen
6° / 11°
Regen
6° / 12°
leichter Regen
6° / 11°
Regen
9° / 13°
Regen