30.06.2020 13:56 |

Grazer Anbieter

Corona-Wirtschaftskrise: Erstes Reisebüro pleite

Kaum eine Branche wurde so schwer von der Corona-Krise getroffen wie jene der Reisebüros. Das Geschäft kam völlig zum Erliegen. Wie der Kreditschutzverband KSV1870 am Dienstag mitteilte, ist das ABS Reisebüro in Graz nun zahlungsunfähig.

Knapp 30 Jahre war das kleine Grazer Reisebüro mit zuletzt drei Mitarbeitern und einem Fokus auf Fernreisen am Markt, laut Insolvenzantrag lief das Geschäft bis 2017 zufriedenstellend. Danach machten die zunehmenden Online-Buchungen zu schaffen, die Insolvenz eines mitbuchenden Reisebüros führte zudem zu erheblichen Ausfällen.

Keine Fortführung angestrebt
Und dann kam heuer noch die Corona-Krise und ein De-facto-Stillstand der Branche. Nun wurde Insolvenz beantragt. Die Aktiva betragen laut KSV 9000 Euro, die Passiva 164.000 Euro. Es gibt 89 Gläubiger. Eine Fortführung des Unternehmens wird nicht angestrebt.

Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
7° / 14°
Regen
5° / 16°
Regen
8° / 15°
Regen
6° / 15°
einzelne Regenschauer
4° / 9°
Regen