26.06.2020 17:00 |

Nix wie los

Almwanderung hoch über dem Achensee

Abwechslungsreich und mit tollen Tiefblicken verläuft die Rundwanderung von Pertisau zur urigen Bärenbadalm. Die liegt in einer Senke zwischen dem Zwölferkopf und dem Bärenkopf.

Wir starten bei der Talstation der Karwendel Bergbahn. Gleich westlich davon ist unser Ziel bereits angeschrieben. Nach ein paar Metern auf einem Forstweg zweigt man rechts auf einen Steig ab, der im wundervollen Mischwald gemütlich das steile Gelände nach oben zieht. Später heißt es die Route „Bärenbadalm 1 1/4 Std.“ nehmen.

Ab und zu öffnet sich schon der Blick hinunter zum Achensee, zweimal direkt hintereinander wird ein Forstweg überquert.

Bei der Station eines Wildlehrpfads geht es weiter nach oben, gleich danach ist der Alpengasthof Karwendel und ein paar Meter oberhalb die Bergstation der Karwendel Bergbahn am Zwölferkopf erreicht.

Jenseits wandern wir hinunter und orientieren uns am Ende des Schlepplifts rechts an „Wanderweg 4“. Entlang dieser Route geht es schließlich noch kurz hinab zur Bärenbadalm.

Die kleinen, urtümlichen Stuben laden zum Verweilen ein, auf der Terrasse lässt sich wundervolle Almatmosphäre genießen. Wegen der nahen Liftstation kann es freilich etwas eng werden.

Im Sinne einer Rundtour nimmt man für den Abstieg den hinter der Alm angeschriebenen „Tunnelweg“. Der leitet zunächst als Forststraße hinunter in Richtung des relativ unbekannten aber prächtigen Dristenautals. In einer Linkskehre rechts abzweigen („Pertisau“), die Piste absteigend queren und auf dem schmäler werdenden Weg im Wald abwärts. Der zieht bald in den Felsen über dem Dristenautal dahin und durch zwei kurze Tunnel – tolle Tiefblicke inklusive.

Im Wald an „Pertisau über Rodelhütte“ orientieren und von der Einkehr auf dem Rodelweg ins Tal sowie schließlich in ein paar Minuten zurück hinaus zum Ausgangspunkt.

Factbox:

Talort: Pertisau am Achensee (952 m)

Ausgangspunkt: gebührenpflichtiger Parkplatz bei der Talstation der Karwendel Bergbahn (ca. 950 m) in Pertisau; Gebühr 4 bzw. 6 Euro (vier bzw. über vier Stunden)

Strecke: Steig, Fahr-, Fußweg

Voraussetzung: Grundmaß an Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit (Tunnelweg und Steig verlaufen durch steil abfallendes Gelände)

Kinder: ab 2 Jahren

Ausrüstung: festes Schuhwerk, Wanderstöcke sind zu empfehlen

Mountainbuggy: nein

Einkehrmöglichkeit: Bärenbadalm (1457 m), täglich geöffnet, T 0664/9059345, Alpengasthof Karwendel, Rodelhütte

Besonderheit: Tiefblicke zum Achensee und ins Dristenautal

Anreise mit Öffis: Busverbindung vom Bahnhof Jenbach zum Ausgangspunkt

Höhenunterschied: ca. 500 Höhenmeter

Länge: ca. 8,5 Kilometer (gesamte Runde)

Gehzeit: ca. 1 Std. und 50 Min. bzw. 1 Std. und 30 Min.  (Ausgangspunkt-Bärenbadalm bzw. Bärenbadalm-Ausgangspunkt über Tunnelweg)

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
5° / 13°
heiter
1° / 12°
heiter
3° / 10°
heiter
2° / 12°
heiter
3° / 14°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)