23.06.2020 18:57 |

Salzburg-Cluster

Zahl der Infektionen auf 17 gestiegen

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen aus dem Salzburg-Cluster ist am Dienstag um zwei auf nunmehr 17 gestiegen. Die beiden Neuinfizierten sind Angestellte von Privatfirmen. Sie gehören dem Personenkreis an, der von den Behörden bereits abgesondert worden ist.

Die bisherigen Fälle des Clusters verteilen sich aufgrund der Wohnsitze der Erkrankten aktuell so: acht aus der Stadt Salzburg, vier aus dem Flachgau, vier aus dem Tennengau und ein Erkrankter aus dem Pongau.


Der neuerliche Covid-19-Ausbruch geht auf ein Treffen eines Rotarier-Clubs Anfang vergangener Woche im Stiftskulinarium von St. Peter zurück. An dem Treffen haben 26 Personen teilgenommen. Zuletzt befanden sich bereits 158 Kontaktpersonen in Heimquarantäne oder unterlagen Beschränkungen

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol