23.06.2020 12:18 |

Bikerin übersehen

Mit E-Tretroller und 1,7 Promille Crash verursacht

Mit einem stattlichen Alkoholpegel von 1,7 Promille hat ein 36 Jahre alter Verdächtiger am Montagnachmittag am Wiener Gürtel einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Der Mann war betrunken auf einem E-Tretroller unterwegs und übersah beim Queren der Gürtelfahrbahn eine Motorradlenkerin. Er selbst blieb beim darauffolgenden Zusammenstoß offenbar unverletzt, die Bikerin erlitt jedoch schwere Verletzungen.

Der 36-Jährige hatte sich laut Polizei bereits im Vorfeld offenbar nicht an die Verkehrsregeln gehalten. So dürfte er zuvor „vorschriftswidrig die Verbindungsfahrbahn zwischen den Gürtelfahrbahnen auf Höhe Laudongasse gegen die Einbahnführung genützt haben“, so Polizeisprecher Paul Eidenberger am Dienstag.

Motorradfahrerin übersehen
Gegen 16.50 Uhr geschah dann der Unfall. Zu diesem Zeitpunkt war der Verkehr am Gürtel zum Stillstand gekommen, woraufhin der Verdächtige drei der Fahrstreifen überquerte. Er übersah jedoch die herannahende 43-Jährige auf ihrem Motorrad, die auf dem vierten Fahrstreifen fuhr. Eine Ampel gibt es nach Angaben der Polizei an dieser Kreuzung nicht.

In der Folge kam es zum Zusammenstoß der beiden, die 43-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Lenker des E-Tretrollers blieb laut Exekutive offenbar unverletzt. Ein Alkotest ergab bei dem 36-Jährigen einen Wert von 1,7 Promille. Der Verdächtige wurde mehrfach angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol