Neues Start-up aus NÖ:

Der digitale Bienen-Retter

Die Varroamilbe zählt zu den größten Bedrohungen der Honigbiene. Damit der Parasit und andere Schädlinge rechtzeitig erkannt und kontrolliert werden können, haben die Niederösterreicher Andrea Kirchmayer und David Lechner eine einzigartige App entwickelt, die das Leben der heimischen Imker erleichtern und jenes der fleißigen Insekten möglichst zahlreich retten soll.

Die erfolgreiche Kontrolle der Varroamilbe kann nur funktionieren, wenn man die komplexen Zusammenhänge in einem Bienenstock versteht. Genau hier setzt das in Bad Schönau im Bezirk Wiener Neustadt angesiedelte Start-up „SuperBee Keeper“ von Andrea Kirchmayer und David Lechner an. Sie arbeiten an einer App, die die Stockkarten der Imker digitalisiert.

„Sie können damit standardisierte Daten sammeln, auswerten, austauschen und Erkenntnisse zu ihren Bienenvölkern gewinnen“, schildert Kirchmayer. Mit modernen Handykameras soll zudem eine sofortige Erkennung und Überwachung eines Milbenbefalls möglich sein.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Freude über so viel Einsatz zur Rettung der Bienen hat Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, der sich mit Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger bereits vorab von der bald im Google Play-Store erhältlichen App überzeugen konnte: „Neue Technologien wie ,SuperBee Keeper‘ helfen dabei mit, dass die Bienen in Niederösterreich weiterhin eine gute Heimat haben.“ Danninger freut sich vor allem darüber, dass ein weiteres technologisches Start-up bei der Umsetzung ihrer Ideen vom Land unterstützt werden konnte.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
18° / 24°
leichter Regen
17° / 24°
einzelne Regenschauer
16° / 25°
leichter Regen
18° / 25°
leichter Regen
15° / 22°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.