16.06.2020 12:30 |

Wegen Corona:

Kran-Riese Palfinger erwartet Umsatzrückgang

Die Corona-Krise geht auch an dem Salzburger Kranhersteller Palfinger nicht spurlos vorüber. Das Betriebsergebnis wird im zweiten Quartal und im zweiten Halbjahr aber trotz des Umsatzeinbruchs positiv gesehen. 

Nach der Gewinnwarnung im März hat das Unternehmen nun den Ausblick für 2020 etwas präzisiert. Für das zweite Halbjahr werde trotz „signifikanter Umsatzrückgänge“ aufgrund der Covid-19-Krise ein positives Ergebnis erwartet. 

Die Umsatzerwartung für das Gesamtjahr 2020 liege bei 1,4 Mrd. Euro, heißt es. 2019 setzte Palfinger 1,75 Mrd. Euro um und erzielte dabei 80 Mio. Euro Nettogewinn. 

Im zweiten Quartal erwartet der Vorstand bei einem deutlichen Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr ein leicht positives Betriebsergebnis (EBIT). Die Zahlen für das erste Halbjahr veröffentlicht Palfinger am 30. Juli. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)