16.06.2020 07:30 |

Gelingt das Märchen?

Europa ist für Hartberg nicht mehr unmöglich

Kein Spieler kennt Hartberg so gut wie er: Urgestein Thomas Rotter. Wohnhaft hinter dem Stadion und beruflich weiter bei der Gemeinde beschäftigt, sprach der Innenverteidiger über die „riesengroße Chance“.

Zweimal stand Hartberg-Verteidiger Thomas Rotter zuletzt wieder in der Startelf. Nach dem Sieg beim WAC musste das TSV-Urgestein beim 1:2 erstmals eine Niederlage gegen Sturm einstecken. „Bei meinem dritten Einsatz gegen die Schwarzen bin ich erstmals als Verlierer vom Platz gegangen. Das war ein unschöner Moment.“ Und dennoch zeigte der robuste Innenverteidiger zuletzt wieder, dass er das Zeug für die Bundesliga hat.

Dabei ist Rotter immer bodenständig geblieben. Obwohl der 28-Jährige nun seit fast zwei Jahren in der höchsten Liga spielt, hat der TSV-Eigenbauspieler nie aufgehört zu arbeiten: „Ich bin weiterhin Gemeindebediensteter und bin 15 Stunden pro Woche im Büro. Man muss ja auch immer an das Leben nach dem Fußball denken.“ Dass der Oststeirer aktuell aber den Fußball-Höhepunkt seiner Karriere erlebt, steht außer Frage.

Immer eine Steigerung
„Das Schönste in Hartberg ist, dass wir oft gezeigt haben, dass noch eine Steigerung möglich ist.“ Heißt das am Ende vielleicht sogar Europa League? „Unmöglich ist es nicht mehr. Das hätte vor vier Jahren in der Regionalliga niemand gedacht. Der Weg ist noch lange, aber die Chance, die wir aktuell haben, ist riesengroß.“ Der Rückstand auf Platz drei beträgt sechs Runden vor Schluss nur drei Zähler. 

Christoph Kothgasser
Christoph Kothgasser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 15. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
12° / 25°
stark bewölkt
11° / 24°
stark bewölkt
11° / 26°
wolkig
13° / 27°
stark bewölkt
12° / 22°
Gewitter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.