16.06.2020 06:00 |

Hans-Kloepfer-Büste

Farbanschlag auf Denkmal von umstrittenem Dichter

In der aktuellen Rassismus-Debatte ist nichts mehr in Stein gemeißelt: Weltweit ist ein Streit über Denkmäler aus der Kolonialzeit entbrannt, Statuen werden gestürzt und beschädigt. Diese Bewegung ist auch in der Steiermark angekommen: Am Grazer Schloßberg wurde die Büste des umstrittenen Dichters Hans Kloepfer beschmiert. Die FPÖ setzt eine Belohnung von 750 Euro für Hinweise auf den Täter aus.

Bei weltweiten „Black Lives Matter“-Protesten gab es zuletzt Angriffe auf Denkmäler aus der Kolonialzeit, im englischen Bristol etwa demontierten Demonstranten die Statue eines britischen Sklavenhändlers und versenkten sie im Hafenbecken. Nun gibt es auch in der Landeshauptstadt einen aktuellen Fall im Zusammenhang mit der Anti-Rassismus-Protestbewegung.

Am vergangenen Wochenende geriet das Denkmal des weststeirischen Mundartdichters Hans Kloepfer am Grazer Schloßberg ins Visier unbekannter Täter: Büste und Sockel wurden mit roter Farbe beschmiert - „Schluss mit Schweigen“ steht da zu lesen. Aufgrund seiner deutschnationalen Einstellung und seiner Sympathie für den Nationalsozialismus war und ist der 1944 in Köflach verstorbene Schriftsteller umstritten. Unter anderem begrüßte er den Anschluss Österreichs an das deutsche Reich und lobte Hitler in einem Dialekt-Gedicht.

Die Freiheitlichen setzen nun eine Belohnung von 750 Euro für Hinweise auf die Täter aus: „Hans Kloepfers politische Haltung war aus heutiger Sicht eine schwerwiegende Fehleinschätzung. Dieser Aspekt ist genauso Teil der Geschichte wie dessen außerordentliche Leistungen, die er als Mundartdichter und Arzt erbrachte. Kloepfers Ehrenbürgerschaft sowie der Erhalt seiner Denkmäler stehen für uns außer Frage“, stellt Landtagsabgeordneter Marco Triller im „Steirerkrone“-Gespräch klar. Die Vandalen müssten rasch zur Rechenschaft gezogen werden.

Jörg Schwaiger
Jörg Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
16° / 32°
heiter
15° / 32°
wolkig
15° / 33°
heiter
16° / 35°
heiter
14° / 32°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.