14.06.2020 11:00 |

Auf der Sportmedizin

Bald Hilfe für angeschlagene Corona-Lungen

Die Nachwirkungen einer Covid-Erkrankung können drastisch sein. Gerade die Lunge wird durch die Krankheit sehr belastet. Darum richten die Salzburger Landeskliniken (SALK) auf der Sportmedizin eine neue Reha-Stelle für ehemalige Covid-Infizierte ein. Geschäftsführer Paul Sungler appelliert an die Bürger.

Corona-Patienten haben teils noch lange mit den Nachwirkungen des Virus zu kämpfen. Deshalb plant die SALK ein Reha auf der Sportmedizin einzurichten. Betroffene sollen so deutlich schneller wieder fit gemacht werden. Viele Betroffene klagen, dass sie nach dem Virus große Probleme mit der Lunge haben.

Allgemein sind die Landeskliniken auf einen erneuten Anstieg von Corona-Infektionen vorbereitet. „Wir haben einen Fünf-Stufen-Plan“, erklärt Geschäftsführer Paul Sungler. Je nach Anzahl neuer Covid-Fälle werden die Einrichtungen Schritt für Schritt wieder Hochgefahren. Derzeit werden die Corona-Einrichtungen, wie berichtet, auf das nötigste reduziert. Ob und wann es zu einer weiteren Welle kommen wird, kann Sungler nicht sagen. Er hält aber eine neue Welle für möglich: „Es hängt sehr viel von den Menschen selber ab. Händewaschen spielt dabei eine wesentliche Rolle.“

Definitiv Ansteigen wird die Zahl der Influenza-Impfungen. Da könnte es laut dem Geschäftsführer zu Engpässen bei den Impfstoffen kommen. Für die Mitarbeiter in den Kliniken wurden aber bereits genug geordert. In den vergangenen Jahren ließen sich nur wenige Salzburger gegen die Grippe impfen.

Felix Roittner

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.