12.06.2020 14:25 |

In der Krise

Der LASK steckt in der Bullen-Falle

Während Meister Salzburg dem siebenten Titel in Serie immer näher kommt, plagen Sonntag-Gegner LASK gehörige Probleme.

So schnell ändern sich die Zeiten.

Als der LASK zum Frühjahrsauftakt in Salzburg zu Gast war, reüssierte er mit 3:2 und zog in der Bundesliga bis auf sechs Zähler davon. Die Bullen schlitterten in eine Negativspirale, hingen eine Spiele lang in den Seilen.

Sechs Zähler trennten die beiden Klubs nach Ende des Grunddurchgangs, aufgrund der Punkteteilung lagen die Bullen aber plötzlich nur noch drei zurück. Und dann kam Corona ...

Marsch: „Der LASK ist eine super Mannschaft“

... und die Trainingsaffäre um die Oberösterreicher. Es folgte ein Sechs-Punkte-Abzug für die Mannschaft von Valerien Ismael, ehe der Spielbetrieb wieder fortgesetzt wurde. Seither gewannen die Bullen alles, der LASK nichts. Elf Zähler trennen die Mannen von Jesse Marsch und den einst größten Widersacher. Plötzlich stecken die Schwarz-Weißen in der Bullen-Falle!

„Sie haben Schwierigkeiten“, weiß Marsch und warnt deshalb umso mehr. „Es ist die gleiche Situation wie für uns im Februar. Wir müssen daher verstehen, dass sie gefährlich sind. Der LASK ist eine super Mannschaft. Darauf liegt unser Fokus.“

Salzburg kämpfte sich aus der Falle raus, schaffte auch durch den Cup-Halbfinalsieg gegen das Team aus Pasching die Wende. Nun wollen die Mozartstädter verhindern, dass das Pendel wieder in die andere Richtung ausschlägt.

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.