Ärger über feige Tat

20 Meter Zaun weg: Florianis sind sauer!

Ihren Augen nicht getraut haben die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Winklarn im Bezirk Amstetten, als sie Mittwochfrüh zur fast fertigen Baustelle ihres neuen Feuerwehrhauses fuhren: In der Nacht hatten Unbekannte rund 20 Meter Doppelstabzaun gestohlen. Der Ärger bei den Florianis über die Tat ist entsprechend groß.

In wenigen Wochen kann die Feuerwehr Winklarn endlich in ihr neues Feuerwehrhaus übersiedeln. Doch die Vorfreude ist seit Mittwochfrüh ordentlich getrübt. Unbekannte hatten in der Nacht nämlich rund 20 Meter Doppelstabzaun gestohlen, der eigentlich in Kürze montiert werden sollte. „Solche Aktionen stimmen uns ziemlich nachdenklich“, ärgern sich die Kameraden. Denn seit dem Start der Bauarbeiten für den mehr als eine Million teuren Neubau haben die Florianis neben ihren „normalen“ Einsätzen unzählige Stunden aufgebracht, möglichst viele Arbeiten am Haus selbst durchzuführen und damit Kosten zu sparen. „Die Tat ist umso trauriger, wenn man bedenkt, dass man eine Feuerwehr bestiehlt, die ihre Zeit sowohl für den Bau als auch ganzjährig für die Sicherheit der Bevölkerung freiwillig aufbringt“, heißt es seitens der Feuerwehr.

Hoffen auf Hinweise zu den dreisten Dieben
Die Florianis hoffen nun, dass die Bevölkerung mögliche Hinweise zum Diebstahl liefern können. Bis dahin versuchen die Freiwilligen, die Vorfreude auf ihre baldige neue Heimat wiederzuerlangen. Gründe dafür gibt es eigentlich genug: Das Haus ist künftig nicht nur für alle Situationen im Katastrophenfall bestens gerüstet, es soll auch die Basis für die bevorstehende Gründung einer Feuerwehrjugend und für das Abhalten großer Feste sein.

Thomas Werth
Thomas Werth
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 21°
wolkig
11° / 21°
wolkig
13° / 22°
wolkig
13° / 22°
wolkig
10° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.