Florianis ausgerückt

Schlange machte es sich in Haus gemütlich

Einen ungeladenen Gast hatten die Bewohner eines Wohnhauses in Neulengbach im Bezirk St. Pölten: Eine Äskulapnatter machte es sich hinter dem Wandverbau gemütlich und konnte erst mit viel Fingerspitzengefühl von Feuerwehrleuten eingefangen werden.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Um die Mittagszeit wurden die Neulengbacher Florianis am Dienstag zu einer Tierrettung in ein Wohnhaus gerufen. Eine Äskulapnatter schlängelte sich ins Gebäude und machte es sich dort hinter einem Wandverbau gemütlich. „Wir mussten viele Möbel in der Wohnung verrücken, um sie einzufangen“, heißt es dazu von den Florianis. In einem mit Luftlöchern versehenen Kübel konnte der ungeladene Gast dann abtransportiert und unversehrt in einem Waldstück ausgesetzt werden.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 21°
wolkig
11° / 21°
wolkig
13° / 22°
wolkig
13° / 22°
wolkig
10° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.