07.06.2020 15:30 |

1,6 Promille

Alko-Radfahrer bei Stürzen in Salzburg verletzt

Biker mit 1,6 Promille in Zell am See unterwegs. Zwei Radfahrer in Stadt Salzburg verunfallt.

In Salzburg sind Samstagabend mehrere betrunkene Zweiradfahrer bei Unfällen verletzt worden. In Zell am See im Pinzgau kam ein 57-Jähriger mit seinem Motorrad zu Sturz. Der Mann wurde mit dem Helikopter ins Spital geflogen. Er hatte 1,6 Promille Alkohol im Blut. In der Stadt Salzburg stürzten zwei betrunkene Radfahrer zu Boden, berichtete die Polizei.

Ein Unfall mit einem betrunkenen Radfahrer passierte kurz vor der Kreuzung Ignaz-Harrer-Straße mit der Guggenmoosstraße. Der 60-jährige Radfahrer hatte 1,88 Promille Alkohol im Blut. Er wurde in das Uniklinikum Salzburg gebracht. Der Mann trug keinen Fahrradhelm.

Ebenfalls betrunken stürzte eine 52-jährige Spanierin, die in der Stadt Salzburg wohnhaft ist, und mit dem Fahrrad am Geh- und Radweg vom Volksgarten in Richtung Karolinen Brücke unterwegs war. Auf Höhe der Hausnummer 49 stürzte die Frau mit 1,14 Promille plötzlich vom Rad nach vorne zu Boden und wurde dabei verletzt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)