04.06.2020 19:33 |

Nach Floyd-Tod in USA

Raab: „Verurteile jede Form von Gewalt und Hass“

Kurz vor Beginn der ersten Anti-Rassismus-Demonstration in Wien nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem Polizeieinsatz hat Integrations- und Frauenministerin Susanne Raab (ÖVP) „jede Form von Rassismus und Hass in aller Klarheit“ verurteilt. Gewalt sei nie eine Lösung, betonte sie am Donnerstag.

Gleichzeitig bekräftigte sie die Forderung nach „mehr Dialog, um die Gewaltspirale in den USA zu beenden“, die zuletzt Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) äußerte. Die Demonstrations- und Versammlungsfreiheit seien „weltweit und insbesondere in Österreich ein wichtiges demokratisches Grundrecht, das stets gewahrt bleiben muss“, so Raab.

Sie verurteilte die Tat, die zum Tod Floyds führte und betonte, dass diese zu Recht Menschen um den gesamten Globus bewege. Die Bundesregierung habe sich im Regierungsprogramm dem Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung verschrieben, ließ Raab wissen.

Der getötete Afroamerikaner George Floyd ist einer offiziellen Autopsie zufolge mit dem Coronavirus infiziert gewesen. Die Infektion stand jedoch nicht in Zusammenhang mit seinem Tod, zumal sie seit April bekannt war und er „höchstwahrscheinlich“ keine Symptome mehr hatte, wie es in dem am Mittwochabend veröffentlichten Autopsiebericht hieß.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.