02.06.2020 12:05 |

Die meisten in Wien

Corona: Landesweit weniger als 30 Neuinfektionen

Weiter im Sinken begriffen ist die Zahl jener Menschen, die in Österreich aufgrund einer Covid-19-Erkrankung im Krankenhaus behandelt werden müssen. Derzeit (Stand Dienstag 9.30 Uhr) befinden sich 88 Menschen im Spital, 26 von ihnen auf der Intensivstation. Ebenso viele Neuinfektionen gab es in ganz Österreich.

Wie das Innenministerium berichtet, gab es 26 Neuinfektionen mit dem Coronavirus - die meisten davon in Wien. In der Bundeshauptstadt wurden 22 Neuinfektionen registriert, jeweils eine in Kärnten, Oberösterreich, der Steiermark und Tirol. In den übrigen vier Bundesländern wurde keine Neuerkrankung verzeichnet.

Insgesamt gab es landesweit laut Innenministerium bislang 16.759 positive Testergebnisse. Aktiv erkrankt sind derzeit noch 461 Menschen.

Der rückläufige Trend setzt sich auch bei der Zahl der Patienten im Krankenhaus fort. Befanden sich am Pfingstmontag noch 97 Menschen in krankenhäuslicher Behandlung, waren es am Dienstag noch 88.

15.629 Menschen haben eine Coronavirus-Infektion mittlerweile wieder überstanden und sind gesund. Bislang sind 669 Menschen an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben, zuletzt war ein Patient am Uniklinikum St. Pölten gestorben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)