29.05.2020 19:25 |

Bis Ende Oktober

Kreditstundungen sollen weiter verlängert werden

Die Möglichkeit, Kredite von Verbrauchern und Kleinstunternehmen zu stunden, steht vor einer Verlängerung. Ein entsprechender türkis-grüner Initiativantrag wurde am Freitagnachmittag im Nationalrat eingebracht. Damit soll die Regelung, wonach Kreditgeber Zinszahlungen und Tilgungen verschieben müssen, wenn die Kreditnehmer ihre Raten nicht weiter zahlen können, bis Ende Oktober verlängert werden.

Bei der Regelung geht es um Verbraucherkreditverträge und Kredite an Kleinstunternehmen, die vor dem 15. März 2020 abgeschlossen wurden. Rückzahlung, Zins- oder Tilgungsleistungen, die ab dem 1. April 2020 fällig werden, sollen damit auf sieben Monate gestundet werden, sofern dem Kreditnehmer die Zahlungen aufgrund von Einkommensausfällen durch die Covid-19-Pandemie „nicht zumutbar“ sind. Aktuell gilt die Stundung bis Ende Juni.

Auch keine Verzugszinsen fällig
„Viele Menschen und kleine Unternehmen haben in der Corona-Krise unverschuldet große Schwierigkeiten, ihre Kreditraten zurückzuzahlen. Ich bin deshalb froh, dass wir die finanzielle Verschnaufpause bei den Krediten um weitere vier Monate verlängern konnten“, sagte dazu die zuständige Justizministerin Alma Zadic (Grüne) in einer schriftlichen Stellungnahme. Für den Zeitraum der gesetzlichen Stundung fallen auch keine Verzugszinsen an, betonte die Ressortchefin.

Auch Hilfe für Alleinerzieher verlängert
Erfreut zeigte sich Zadic auch über die mit demselben Initiativantrag eingebrachte Verlängerung des vereinfachten Zugangs zum Unterhaltsvorschuss. „So ist gewährleistet, dass Alleinerzieher weiterhin leichter und schneller zu staatlicher Hilfe kommen. Das ist eine wichtige Maßnahme, um Kinder in der Krisenzeit finanziell zu unterstützen“, so Zadic.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.