In Roitham:

1247 Tonnen schwerer Güterzug krachte gegen Auto

Ein 1247 Tonnen schwerer Güterzug krachte auf einem Bahnübergang in Roitham gegen ein Auto. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 29. Mai 2020 gegen 8.24 Uhr mit seinem Pkw in Roitham auf der Lindacherstraße, hielt beim dortigen Bahnübergang an, war jedoch mit seinem Pkw bereits auf den Bahngleisen zu stehen gekommen. Er versuchte noch den Rückwärtsgang einzulegen, was jedoch nicht mehr rechtzeitig gelang und der Pkw kollidierte mit einem in Richtung Lambach fahrenden zirka 1247 Tonnen schweren Güterzug.

Notbremsung half nichts mehr
Am Triebwagen befanden sich ein 30-jähriger Triebwagenführer aus Linz sowie ein 35-jähriger Triebwagenführer aus dem Bezirk Grieskirchen. Die beiden Triebfahrzeugführer sahen den Pkw am Bahnübergang, konnten jedoch einen Zusammenstoß trotz sofort eingeleiteter Notbremsung nicht mehr verhindern. Beim Zusammenstoß wurde der Pkw vorne total beschädigt, bei der Lokomotive entstand ebenfalls Sachschaden.

Zug hatte 38 Meter Bremsweg
Der Güterzug kam nach ca. 38 Meter zum Stillstand.
Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.