28.05.2020 19:30 |

1. Juni Weltmilchtag

Steirischer „Corona-Käse“ heimste gleich Gold ein!

Am 1. Juni ist Weltmilchtag - Anlass für einen Kassasturz! Die Krise hat steirischen Milchbauern einen „Preisdämpfer“ verpasst und Anbieter, die sonst an die Gastronomie liefern, in Mark und Bein getroffen. Aber auch einen „Corona-Käse“ hervorgebracht, der gleich in Amerika Gold bei der World Championship geholt hat.

Die Obersteirische Molkerei unter Chef Jakob Karner fällt immer wieder durch pfiffige Ideen und innovative Produkte auf. Diesmal holte sie sich mit dem neuen Bio-Almkäse - der möglicherweise aber als Corona-Käse in die Geschichte eingehen wird - sogar Gold ins Haus.

„Natürlich haben wir ihn nicht extra in der Krise entwickelt, dazu dauert die Reifezeit ja viel zu lang“, so Karner. Aber er wurde Ende März „fertig“ und gleich zur Weltmeisterschaft in Wisconsin geschickt. Heimgekehrt ist der Hartkäse, der einen ausgeprägten aromatischen Geschmack hat, mit einer Goldmedaille. Er ist bald in den Läden zu kaufen!

Zitat Icon

Wir konnten den Wegfall der Gastronomie durch verstärkte Käseproduktion kompensieren

Johann Loibner, Bergland-Vorstand

Insgesamt sind die Obersteirer gut durch die Krise gekommen, „weil wir den Lebensmittelhandel abdecken. Molkereien, welche die Gastro beliefern, die lange geschlossen hatte, wurden ganz empfindlich getroffen. Viele mussten Lieferbeschränkungen für die Bauern aussprechen, was wiederum für diese ein finanzieller Verlust war.“ Experte Karner hofft aber, dass sich die Milchlage bald wieder beruhigt und Schleuderpreise, wie es sie gerade bei der Butter gibt, ausbleiben.

Zitat Icon

Setzt ein Zeichen und kauft heimisch! Das schafft Arbeitsplätze und stärkt unser ganzes Land

Franz Titschenbacher, Präsident der Landwirtschaftskammer

Dafür appelliert auch Franz Titschenbacher, der Chef der Landwirtschaftskammer. Und: „Die Aktionitis und zunehmende Eigenmarken in den Geschäften mit intransparenter Herkunftskennzeichnung bei Käse und Butter schaden den Milchbauern, besonders den kleinen Betrieben.“

Wie immer hat’s der Konsument in der Hand.

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
14° / 29°
wolkenlos
12° / 29°
heiter
13° / 29°
wolkenlos
16° / 30°
heiter
12° / 27°
wolkig
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.