23.05.2020 09:00 |

Prostituierte war 17

Steirischer Anwalt wegen Missbrauchs verurteilt

Wegen des sexuellen Missbrauchs einer minderjährigen Prostituierten (17) wurde ein steirischer Anwalt im Vorjahr zu fünf Monaten bedingter Haft verurteilt. Laut Anklage hatte er die Nigerianerin per Telefon „bestellt“. Nach erbrachter Dienstleistung soll der dem Mädchen 40 Euro Schandlohn bezahlt haben. Aufgrund einer Telefonüberwachung war das Geschäft aber schließlich aufgeflogen.

Im Dezember 2019 hob das Oberlandesgericht das Urteil aber auf, eine Begründung dafür wurde nicht bekannt gegeben.

Am Freitag wurde die Sache am Grazer Straflandesgericht nun zum zweiten Mal verhandelt. Auch diesmal wurde der Anwalt schuldig gesprochen und zu fünf Monaten bedingter Haft verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, volle Berufung wurde angemeldet.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 22°
wolkig
10° / 22°
wolkig
11° / 23°
wolkig
10° / 23°
wolkig
8° / 19°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.