19.05.2020 13:32 |

Julia Gräfner

Grazer Publikumsliebling wechselt nach München

Sie ist ein absoluter Publikumsliebling am Grazer Schauspielhaus. Nun aber nimmt Julia Gräfner Abschied aus der Steiermark und wechselt an die Münchner Kammerspiele - als Gast wird sie aber auch in der kommenden Saison in Graz zu sehen sein.

Als Intendantin Iris Laufenberg im Herbst 2015 ihren Einstand am Grazer Schauspielhaus feierte, hatte sie auch die Schauspielerin Julia Gräfner im Gepäck: Bereits in der Eröffnungsproduktion „Merlin oder Das wüste Land“ von Tankred Dorst war sie in einer Doppelrolle zu sehen und sie entwickelte sich vom Stand weg zum Publikumsliebling der Grazer.

Nestroy für Rolle im „Sturm“
In den folgenden Jahren war sie in unzähligen Produktionen zu sehen - spielte sowohl männliche als auch weibliche Rollen und wurde für ihren ungebremsten Einsatz bewundert. Für ihre Darstellung des Caliban in Shakespeares „Sturm“ erhielt sie 2016 den Nestroy für den besten weiblichen Nachwuchs.

„Viel Mut, Kraft und Präzision“
„Julia Gräfner ist eine ausgesprochen reflektierte, gesellschaftlich genau hinsehende Schauspielerin, die sich immer mit viel Mut, Kraft und Präzision ihren Figuren annimmt“, sagt Iris Laufenberg. Die Entscheidung nach München zu wechseln, könne die Intendantin verstehen: „Ich wünsche ihr zu diesem Karriereschritt von Herzen alles Gute.“

„Dankbar für die Zeit hier“
„Es waren wunderbare, reiche, lebendige Jahre, die nun in einen seltsam ruhigen Abspann münden. Kein Theater. Kein Publikum. Kein ‚richtiger‘ Abschied. Sondern Wochen im Lockdown zu Hause.
Ich bin so dankbar für die Zeit hier. Für die Menschen und Begegnungen. Für all das Schöne, die Wertschätzung, die mir widerfahren ist“, sagt Gräfner selbst zu ihrem Abschied.

Rückkehr im Frühjahr 2021
In einem bisher noch nicht veröffentlichten Highlight der kommenden Saison wird es für das Grazer Publikum ein Wiedersehen mit Julia Gräfner geben: Sie wird in der Neuproduktion„Der große Diktator“ in der Regie von Clara Weyde zu sehen sein. „Der große Diktator“ war der erste Tonfilm Charlie Chaplins und wurde für fünf Oscars nominiert. Das Schauspielhaus bringt die Produktionim April 2021 auf die große Bühne.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 19°
einzelne Regenschauer
9° / 18°
einzelne Regenschauer
9° / 19°
einzelne Regenschauer
10° / 17°
einzelne Regenschauer
6° / 14°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.