18.05.2020 17:46 |

Wegen Corona

Die Narzissenhoheiten bleiben noch ein Jahr im Amt

Eigentlich hätten in wenigen Tagen ihre Nachfolgerinnen gewählt werden sollen - doch weil es heuer im Ausseerland kein Narzissenfest gibt, hängen die aktuelle Königin und ihre Prinzessinnen nun noch ein Jahr an ihre Amtszeit an.

Die Narzissenhoheiten, Königin Sabrina Kranabitl sowie die beiden Prinzessinnen Romana Moser und Veronika Giselbrecht, hängen noch ein weiteres Jahr „Amtszeit“ dran. Das traditionelle Narzissenfest 2020 wurde nämlich schon im März wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt. Daher findet das 61. Narzissenfest nun von 27. bis 30. Mai 2021 statt.

Der Narzissenfestverein als Veranstalter erstattet für bereits erworbene Tickets für 2020 den Kaufpreis zurück und bittet um direkte Kontaktaufnahme unter mail@narzissenfest.at.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. Juni 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
12° / 24°
leichter Regen
11° / 25°
bedeckt
12° / 24°
bedeckt
10° / 24°
bedeckt
10° / 21°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.