18.05.2020 15:40 |

Förderungen kommen

10 Millionen Euro für Unternehmen

In Summe soll es rund zwölf Millionen Euro Einmalprämien für Unternehmen geben, die in der Krise investieren. Zu dem aktuell 2,1 Millionen umfassenden Wachstumsfonds kommen weitere zehn Millionen hinzu.

20 Prozent Förderung für Klein- und Mittelunternehmen

Bis Jahresende werden Investitionen von Klein- und Mittelbetrieben von der Wirtschaftskammer und dem Land mit 20 Prozent gefördert. Der aktuell 2,1 Mio. Euro schwere Wachstumsfonds für Kleinstunternehmen wird um zehn Mio. Euro aufgewertet.

„Das ist ein klares Signal an die Betriebe, jetzt Geld in die Hand zu nehmen. Wir wollen, dass Investitionen vorgezogen werden“, sagte Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP). „Investitionen sind die beste Förderung für die Wirtschaft, sie schaffen nicht nur Arbeitsplätze sondern verbessern auch die unternehmerische Infrastruktur.

Maximale Fördersumme 100.000 Euro

Die Förderaktion läuft von 15. Mai bis 31. Dezember 2020 und wird auf Betriebe mit bis zu 50 Beschäftigten (bisher 20) ausgeweitet. Die maximale Fördersumme beträgt dabei 100.000 Euro. Wie Haslauer sagte, könnten mit dem Programm mehr als 120 Millionen Euro an Investitionen angestoßen werden.

Investitionen in Schulen

Peter Buchmüller, Präsident der WKS, kündigte am Montag zudem weitere Investitionen gemeinsam mit dem Land an. So sollen 30 Mio. Euro in Baumaßnahmen bei den Salzburger Tourismusschulen Kleßheim, Bramberg und Bad Hofgastein fließen. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.