16.05.2020 10:53 |

Verletzungen zu schwer

Tirolerin (68) nach Fahrradunfall gestorben

Traurige Nachrichten aus der Innsbrucker Klinik! Jene 68-jährige Frau, die vergangene Woche bei einem Fahrradunfall in Rietz gestürzt war, erlag nun ihren schweren Verletzungen.

Der fatale Unfall hatte sich vergangene Woche am Donnerstag auf dem Innradweg in Rietz ereignet. Ursache war eine kleine Maus, die plötzlich den Weg überquerte. „Ein 62-jähriger Mann bremste sein E-Bike sofort reflexartig ab, seine nachfahrende Begleitung (68) bemerkte das aber zu spät - und fuhr auf ihn auf“, hieß es damals vonseiten der Polizei.

Verletzungen zu schwer
Die 68-Jährige kam daraufhin zu Sturz und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf. Die Frau wurde nach der Erstversorgung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert, wo sie nun ihren schweren Verletzungen erlegen ist.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
10° / 18°
leichter Regen
8° / 15°
leichter Regen
6° / 17°
einzelne Regenschauer
10° / 16°
leichter Regen
7° / 16°
leichter Regen