Shutdown zu Ende

Gastro öffnet: Endlich wieder zu viert zum Wirt

Österreich
15.05.2020 06:00

War es das golden panierte Wiener Schnitzel? Die reich belegte Pizza, die Urlaubsfeeling in den Alltag bringt? Egal welches Gericht den Österreichern in den vergangenen acht Wochen gefehlt hat - ab sofort können sie ihrer Lust wieder frönen. Nach zwei Monaten dürfen 41.000 Gastronomiebetriebe unter Auflagen öffnen. Gestraft wird bei Verstößen (vorerst) nicht.

Einschränkungen gibt es nur bei der Gruppengröße - sie ist auf vier Personen plus minderjährige Kinder oder die Mitglieder eines gemeinsamen Haushaltes beschränkt. „Wir bitten die Gäste, nicht zu zehnt zu kommen und den Wirt damit in Verlegenheit zu bringen. Nur wenn Gast und Wirt zusammenhalten, können wir gesund bleiben und weiter offen haben“, appelliert Wirtesprecher Mario Pulker. Vom Eintreten bis zum Tisch müssen Gäste eine Maske tragen, den Weg dorthin begleiten Inhaber oder Mitarbeiter - die freie Platzwahl fällt weg.

(Bild: Krone Kreativ, stock.adobe.com, krone.at-Grafik)
(Bild: Krone Kreativ, stock.adobe.com, krone.at-Grafik)

Gastronomie bittet um Reservierungen
Geschlossen bitten die 41.000 Gastro-Betriebe um Reservierungen - sie sollen Staus wie vor den Bau- und Möbelmärkten verhindern. Vorgeschrieben sind sie nicht, einige Wirte behalten sich aber vor, Gruppen ohne Reservierung abzuweisen.

Auch im Schweizerhaus dürfen ab Freitag maximal vier Personen plus Kinder aus dem gemeinsamen Haushalt an einem Tisch sitzen. (Bild: AP)
Auch im Schweizerhaus dürfen ab Freitag maximal vier Personen plus Kinder aus dem gemeinsamen Haushalt an einem Tisch sitzen.

Abstandsregeln beim Gang zum WC beachten
Gewöhnen müssen sich Gäste an den Anblick von Kellnern mit Masken - und daran, sich nicht frei im Gastraum zu bewegen. Denn auf dem Weg zum WC gilt: ein Meter Abstand zu anderen Gästen. Ein kurzes Tratscherl am Nachbartisch ist tabu, ebenso das Stehachterl an der Bar. Gestraft werden Verstöße vorerst nicht, für die Einhaltung verantwortlich sind die Betreiber.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele