Per Heli in die Klinik

Mit Mähtraktor 200 Meter über Böschung gestürzt

Im oberösterreichischen Grünburg ist es am Samstag zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Ein Mann stürzte beim Rasenmähen mit einem Aufsitzmäher über eine fast 200 Meter lange steile Böschung in einen Bach und wurde schwer verletzt.

Der 45-Jährige mähte am Nachmittag den Rasen des Faustballvereins in Grünburg, als er laut Polizei die Pedale für den Vor- und Rückwärtsgang verwechselte. Er fuhr zurück, stürzte mit seinem Gefährt über die steile Böschung und kam im angrenzenden Tiefenbach zum Stillstand.

Passant schlug Alarm
Ein zufällig vorbeikommender Pkw-Lenker verständigte die Einsatzkräfte. Der 45-Jährige wurde von der Feuerwehr geborgen und nach der Erstversorgung durch die Rettung mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber ins Klinikum Steyr geflogen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol