01.05.2020 12:58 |

Kein neuer Vertrag

Assinger nicht mehr ÖSV-Damen-Speed-Coach

Die Speed-Damen im ÖSV-Alpin-Skiteam bekommen vor der kommenden WM-Saison einen neuen Coach. Der am 15. Mai auslaufende Vertrag von Roland Assinger als Gruppentrainer von Nicole Schmidhofer und Co. wird nicht verlängert, wie ÖSV-Sportdirektor Toni Giger der APA am Freitag bestätigte.

Ex-Rennläufer Assinger war 2013 vom Europacup als Trainer in das Damen-Weltcup-Betreuerteam aufgestiegen und seit 2014 für die Speed-Gruppe verantwortlich. In dieser Zeit gelangen Erfolge bei Titelkämpfen, etwa Abfahrts-Gold für Schmidhofer bei der WM 2017, und im Weltcup.

Keine Angabe zu Gründen
Giger wollte sich gegenüber der APA zu den Gründen nicht äußern. „Der Vertrag läuft aus und wird nicht verlängert. Ich will nicht mehr dazu sagen“, erklärte der Salzburger. Ein Nachfolger werde „demnächst“ präsentiert. Die Damen sollen in rund zehn Tagen wieder in das Schneetraining einsteigen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten