01.05.2020 10:30 |

Politik Inoffiziell

(Un)Günstige Zeitpunkte

Die Corona-Krise verkompliziert derzeit die Arbeit der Politiker. Für manche kommt da die eine oder andere Nachricht zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt – andere aber freut’s.

In der Stadt Salzburg ist die Stimmung angespannt. Gerade die am Montag anstehende Krisen-Budgetklausur macht die politischen Darsteller nervös. Da poppt mitten in einer Diskussion über Corona-Hilfen für die Kultur ein Strafantrag auf. Ein deutscher Staatsangehöriger soll zu Weihnachten ein Fahrzeug des Ordnungsamtes der Stadt Salzburg angezündet haben. Ungünstig: Der Mann soll Mitarbeiter eines Jugendkulturbetriebs sein.

Günstig ist das für die ÖVP, die für ebendiese Einrichtung noch vor einem Monat die Jahresförderung streichen wollte. Klubchef Christoph Fuchs setzt die Einrichtung mit „linksextremen Ideologien“ in Verbindung und denkt - sollte es zu einer Verurteilung kommen - schon zwei Schritte weiter: Die Situation werde neu zu bewerten sein. Er schießt auch gegen seine rot-grünen Kontrahenten, die zuletzt für den Erhalt der Förderung kämpften. Die wollen sich zum laufenden Verfahren nicht äußern, halten von der schwarzen Stimmungsmache aber herzlich wenig.

Kein idealer Zeitpunkt war am vergangenen Sonntag, als der grüne Landes-Vize Heinrich Schellhorn in einer unabgesprochenen Schnellschussaktion verkündete: Zum Muttertag werde man seine Lieben in den Seniorenheimen besuchen dürfen. Die überrumpelten Heime setzen derzeit alle Hebel in Bewegung, um die Sicherheit zu gewährleisten. Günstig, dass sich das Land seine eigenen Regeln machen kann: Besuche in den Spitälern bleiben verboten.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.