30.04.2020 08:17 |

„Silberner Schwan“

Herzogin Camilla nimmt heimlich Ballettunterricht

Camilla, die Herzogin von Cornwall, nimmt gemeinsam mit einer Gruppe alter Freundinnen heimlichen Ballettunterricht. Die 72-Jährige hatte zuvor noch nie Ballett gemacht. Es ist eben nie zu spät, etwas Neues zu lernen! 

Der Ehefrau von Prinz Charles machen die Tanzstunden mit ihren Freunden riesigen Spaß. In einem Videoanruf mit Darcey Bussell, der Präsidentin von Royal Academy of Dance, und der „Silver Swans“-Botschafterin Angela Rippon verriet die Herzogin: „Ich habe mich mit einer Gruppe alter Freunde zusammengetan. Wir vier trampeln etwas herum. Wir sind dabei in London, wir machen das einmal pro Woche und es macht einen großen Unterschied. Ich habe das Tanzen schon immer geliebt, aber ich habe noch nie Ballett gemacht. Ich mag das Gefühl, dass wir dabei alle in einem Boot sitzen.“

„Silberne Schwäne“
Camilla wurde auf die Tanzstunden der „Silver Swans“(„Silberne Schwäne“), die ältere Menschen dafür begeistern sollen, fit und gesund zu bleiben, durch einen Besuch der Royal Academy of Dance (RAD) in London im Jahr 2018 aufmerksam und gab zu, dass sie nicht gedacht hätte, dass die Tänzer so gut sein würden. Die Herzogin fügte hinzu, dass sie sich nicht sicher war, ob die Tänzer auch gut tanzen würden, weshalb sie dachte: „Ach du meine Güte! Was um Himmels Willen wird dabei herauskommen?

Die Herzogin enthüllte, dass sie das Leben inmitten der Pandemie sehr merkwürdig finde, was sie und ihren Ehemann, der sich im letzten Monat mit dem Virus angesteckt hatte, aber nicht vom Arbeiten abhält.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol