29.04.2020 18:00 |

Muss abgebaut werden

Teile von Riesen-Klapotetz stürzten auf Parkplatz

In Schlossberg bei Leutschach steht mit stolzen 19 Metern Höhe der weltgrößte Klapotetz - oder besser gesagt: stand. Denn in den Nacht auf Mittwoch ist das seit gut zehn Jahren am Areal des Einkaufszentrums Rebenland der Familie Repolusk stehende Kunstwerk zusammengebrochen.

Teile des 16-Tonnen-Klapotetz-Monstrums donnerten in der Nacht auf den Parkplatz des Einkaufszentrums - verletzt wurde jedoch zum Glück niemand. Aus Sicherheitsgründen muss das bekannte Wahrzeichen nun abgebaut werden. Wann es wieder errichtet wird, ist derzeit nicht bekannt. Es gibt keine Pläne für einen schnellen Wiederaufbau.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 5°
leichter Regen
1° / 5°
Regen
1° / 5°
leichter Regen
-0° / 2°
Schneefall
-0° / 1°
starker Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)