22.04.2020 09:00 |

Initiative in Schwaz

Freiwillige nähen für mehr Hilfsgelder

Eine Kooperation zwischen der Firma Geiger und dem Eltern-Kind-Zentrum in Schwaz - es wurden Masken für den guten Zweck genäht - wurde zu einem tollen Erfolg.

Die Idee dazu kam von Geschäftsführer Peter Geiger, wie Leiterin Regina Hamberger vom Eltern-Kind-Zentrum berichtet. „Er kontaktierte uns, weil er dachte, dass wir vielleicht übrige Zeitressourcen haben, und hat gefragt, ob wir mitmachen. Wir haben dann die Ausschreibung und die Organisation übernommen.“

Rund 130 Freiwillige
Rund 130 Frauen und Männer machten bei der Aktion mit. Das Rohmaterial wurde von der Firma Geiger an das Eltern-Kind-Zentrum geliefert. „Wir haben es den Näherinnen und Nähern vor die Haustüre gebracht, danach wieder abgeholt und der Firma übergeben“, verdeutlicht Hamberger.

94.260 Euro für Hilfsfonds lukriert
Durch die Arbeit der freiwilligen Helfer kam ein Betrag von 32.130 Euro zusammen. Dieser Betrag wird von der Stadt Schwaz verdoppelt. Hinzu kommen noch Spendengelder anderer Clubs aus der Stadt, wie Verena Mayrhofer von der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit erklärt: „Die Clubs Lions, Rotary und Kiwanis haben jeweils 5000 Euro gespendet. Diese insgesamt 15.000 Euro werden von der Stadt ebenfalls verdoppelt. In Summe stehen dann demnach 94.260 Euro zur Verfügung.“

Unterstützung für in Not geratene Menschen
Das Geld komme Menschen in Schwaz zugute, die entweder in einer Notlage sind oder ihren Job verloren haben. „Die Anträge dafür können über das Sozialamt gestellt werden. Aus Vertretern der Clubs, des Eltern-Kind-Zentrums sowie des Bürgermeisters und der Vizebürgermeister der Stadt wird ein Kuratorium gebildet. Dieses entscheidet über die Vergabe der Mittel“, sagt Mayrhofer. Kriterien und Richtlinien, wer das Geld bekommt, seien noch in Ausarbeitung.

Aktion wird fortgeführt
Von 1. bis 17. April waren die 130 Freiwilligen schon im Einsatz. Damit ist laut Peter Geiger aber noch nicht Schluss. „Die Kooperation wird fortgeführt und so auch weiterhin an den Hilfsfonds gespendet.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
0° / 2°
Schneefall
-1° / 1°
Schneefall
-0° / 1°
Schneefall
-1° / 1°
leichter Schneefall
-2° / -0°
starker Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)