„Überwältigend“

11 Tage beatmet: Pensionist (76) besiegt das Virus

Nach elf Tagen am Beatmungsgerät kämpfte sich Herr L. zurück ins Leben: Sein Dank geht an das Team des Krankenhauses Neunkirchen in Niederösterreich.

Die gute Nachricht ist die bessere: Der erste invasiv beatmete Patient mit Covid-19-Erkrankung konnte im Landesklinikum Neunkirchen nun von der Intensivstation wieder auf eine normale Bettenstation verlegt werden. Nach dem Erwachen aus einer elftägigen Intensivbetreuung war der 76-jährige Pensionist sichtlich gerührt: „Ich kann es nicht glauben, dass ich es überstanden habe. Das Gefühl, wieder frei zu atmen, ist überwältigend“, so der Patient.

Grundstein für Rückkehr in normales Leben
Herr L. meint weiter: „Ich danke dem gesamten Team.“ Involviert waren dabei Experten der ICU auf pflegerischer und ärztlicher Seite, die Diagnostiker, die Therapeuten, Helfer, die Mitarbeiter in Reinigung, Küche, Technik und Logistik. Alle haben für Herrn L. den Grundstein zur Rückkehr in ein normales Leben gelegt.

„Nicht nachlassen“
Auch die Zahl der Infizierten lässt Hoffnung aufkommen: Innerhalb von 24 Stunden (Stand 20. April) haben die heimischen Fachleute nur noch neun bestätigte Neuansteckungen verzeichnet. Landesvize Stephan Pernkopf: „Es zeigt sich, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Allerdings dürfen wir jetzt in unseren Anstrengungen nicht nachlassen!“

Die derzeit am stärksten betroffenen Bezirke mit Aktiv-Erkrankten sind Amstetten (282), St. Pölten (255), Neunkirchen (174), Melk (167), Mödling (157) und Korneuburg (151). Und: 1572 Patienten sind inzwischen landesweit wieder gesundet. Auf der anderen Seite hat die Corona-Krise bisher 83 Leben gekostet. Einzigartig ist indes die Hilfsbereitschaft der großen „Krone“-Leserfamilie.

Von
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
0° / 3°
leichter Regen
2° / 3°
leichter Regen
0° / 3°
Schneeregen
1° / 4°
leichter Regen
1° / 2°
leichter Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)