14.04.2020 13:08 |

Annäherungsverbot

41-Jähriger schlug im Vollrausch Ex-Freundin

Ein 41-jähriger Mann hat am Ostermontag im Rausch in der Wiener Innenstadt eine Frau geschlagen und wurde dafür festgenommen. Laut Polizeisprecher Paul Eidenberger beobachteten Zeugen die Auseinandersetzung kurz nach 11.30 Uhr in der Weihburggasse und verständigten die Exekutive.

Als die Beamten eintrafen, bestritten sowohl der Schweizer als auch die 28-jährige polnische Staatsbürgerin, dass es eine Auseinandersetzung gegeben habe. Er absolvierte freiwillig einen Alkohol-Vortest, der 2,34 Promille ergab. Das Paar wurde auf eine nahe gelegene Polizeiinspektion gebracht. Dort wurde der 41-Jährige immer aggressiver und attackierte schließlich die Beamten. Diese nahmen ihn fest.

Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass sich der Mann, der in Wien lebt, der 28-Jährigen gar nicht nähern hätte dürfen. Wegen früherer Fälle bestand bereits ein Betretungs- und Annäherungsverbot gegen den 41-Jährigen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.