Mit Diakon Riepl

Video: Online-Speisensegnung für Ihre Osterjause

Kärnten
11.04.2020 06:00

Auf die Speisensegnung muss heute, am Karsamstag, niemand verzichten! Zwar ist ein persönlicher Kirchenbesuch aufgrund der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen nicht möglich, doch die „Krone“ hat eine virtuelle Segnung vorbereitet. 

In Zeiten der Corona-Krise ist die traditionelle Speisensegnung in der Kirche nicht möglich. Das Gebot der Stunde lautet: Abstand halten. Doch gesegnet werden kann die Osterjause trotzdem. Gottfried Riepl, ehrenamtlicher Diakon der Stadtpfarre Maria Saal und St. Michael am Zollfeld, segnet gemeinsam mit „Krone“-Lesern die Osterjause.

Gottfried Riepl ist ehrenamtlicher Diakon der Stadtpfarre Maria Saal und St. Michael am Zollfeld in Kärnten. (Bild: Rojsek-Wiedergut Uta)
Gottfried Riepl ist ehrenamtlicher Diakon der Stadtpfarre Maria Saal und St. Michael am Zollfeld in Kärnten.

Einfach unser Video einschalten und die Segnung von zu Hause aus mitverfolgen. Die Gebete können mitgesprochen werden. Diakon Riepl: „Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen!“ Und weiter: „Segnen darf jeder - idealerweise mit Weihwasser und Kerze. Beim Segensgebet machen Sie das Kreuzzeichen über dem Korb.“

Diakon Gottfried Riepl und „Krone“-Redakteurin Clara Milena Steiner bei den Dreharbeiten. (Bild: Rojsek-Wiedergut Uta)
Diakon Gottfried Riepl und „Krone“-Redakteurin Clara Milena Steiner bei den Dreharbeiten.
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele