09.04.2020 06:00 |

Für kranke Senioren:

Bruck macht für Covid-Pflege im Internat Platz

Allein im Pinzgau leben 800 Menschen in den Seniorenheimen. Wenn die Corona-Infektion einmal eingeschleppt ist, kämpfen die Einrichtungen mit den Folgen: Tests, Transporte ins Spital, Quarantäne.

Im Pinzgau bündelt jetzt das Tauernklinikum die Versorgung: „Die Träger sind mit Themen wie Isolation nicht ganz so geübt wie ein Spital“, meint Tauernklinik-Geschäftsführer Franz Öller. Auf Bitte der Bürgermeister hin wurde jetzt eine zentrale Platzreserve für erkrankte Senioren, die keine Intensiv-Patienten sind, geschaffen. Sollten die Erkrankungen in Pflegeheimen stark zunehmen, könnten im derzeit leeren Internat der Landwirtschaftsschule Bruck 100 Betten entstehen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.