Trainer des Jahres

Teamchef Foda: „Das ist eine besondere Ehre!“

Mit Österreichs Nationalteam löste er das Ticket für die EURO 2020, mit im Schnitt zwei Punkten pro Spiel ist er Österreichs bislang erfolgreichster Teamchef - das honorierten auch die „Krone“-Leser und dankten es mit 118.905 Stimmen. So siegte Franco Foda bei unserer Trainer-Wahl!

Damit gelang dem 53-Jährigen der Hattrick. Denn bereits 2006 und 2011 hatte Foda über den Sieg gejubelt. „Damit habe ich wirklich nicht gerechnet, weil es ja auch auf Klubebene viele herausragende Leistungen gab“, freut sich der Teamchef, „dieser Erfolg gehört uns allen, der Mannschaft, allen Mitarbeitern beim ÖFB und dem Trainerstab. Nur gemeinsam konnten wir das EURO-Ticket lösen. Ich bin stolz und glücklich, dass mich so viele gewählt haben. Das ist eine besondere Ehre und Auszeichnung.“

Ehrenplatz
Die „Krone“-Trophäen haben beim Teamchef selbstredend einen Ehrenplatz. „Sie stehen gut sichtbar in meinem Büro“, schmunzelt Foda. Und jede hat eine eigene Geschichte: „Der erste Pokal 2006 erinnert mich an die schwere Zeit nach dem Sturm-Konkurs, als wir mit einer jungen Truppe dynamischen Fußball spielten. Der zweite an den Meistertitel 2011 mit Sturm und nun die erfolgreiche EM-Qualifikation, als wir das Ruder nach dem missglückten Start noch souverän herumrissen. Ein herzliches Dankeschön an alle, die das honorierten.“

Vor den so eifrig sammelnden Fans zieht der Teamchef den Hut: „Bei einer meiner letzten Beobachtungstouren durch die heimischen Stadien saß auf der Tribüne ein Mann neben mir und erzählte, dass er viele Stimmen für mich gesammelt habe, das große Paket aber noch abschicken müsse. Da geht einem das Herz auf! Und das unterstreicht auch eindrucksvoll: Der Fußball lebt!“

Burghard Enzinger, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.