29.07.2010 13:07 |

Bilanz nach 1. Monat

Rauchverbot: 34 Strafverfahren in der Murmetropole

Seit einem Monat gilt das gesetzliche Rauchverbot in der Gastronomie, die im Vorfeld befürchtete Anzeigenflut ist bisher ausgeblieben. In Graz sind seit Anfang Juli insgesamt 34 Strafverfahren nach dem Rauchergesetz aufgenommen worden.

Zwei davon erfolgten nach einer der insgesamt sieben Anzeigen von Privatpersonen, die Verstöße in Lokalen gemeldet hatten. Die übrigen 32 Verfahren wurden nach 49 Kontrollen der Stadt Graz eingeleitet.

Die betroffenen Lokale seien laut Enrico Radaelli vom Büro des Grazer Bürgermeisters Siegfried Nagl bunt gemischt. Sowohl 25 Quadratmeter große Cafés als auch Großraumdiscotheken müssten sich nun im Verfahren verantworten. In den Bezirken Leoben und Liezen sei bisher keine einzige Anzeige eingegangen, hieß es am Donnerstag.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-4° / 2°
stark bewölkt
-3° / 3°
wolkig
-3° / 2°
stark bewölkt
1° / 4°
stark bewölkt
-8° / -2°
bedeckt