26.03.2020 20:38 |

Pongau als Hotspot

500 Spitalsmitarbeiter in Salzburg in Quarantäne

In Salzburg bleibt die Zahl der Krankenhausmitarbeiter, die sich nach Kontakt mit positiv auf Covid-19 getesteten Personen in Quarantäne befinden, auf relativ hohem Niveau. Laut Zahlen von Donnerstagfrüh standen 477 Ärzte, Pfleger und andere Spitalsmitarbeiter in häuslicher Isolation. Damit betreffen rund 24 Prozent aller zuletzt 2028 registrierten Quarantänefälle im Bundesland Klinikpersonal.

Die Landeskliniken meldeten zuletzt allerdings leicht sinkende Zahlen. So befanden sich mit Stand Mittwoch 247 Personen in Isolation, am Vortag waren es noch 278 Personen gewesen. Im Kardinal Schwarzenberg Krankenhaus in Schwarzach - wo am Donnerstag bekannt wurde, dass zwei weitere Mitarbeiter und eine Patientin positiv auf Covid-19 getestet worden sind - befanden sich 138 Personen in häuslicher Quarantäne. An den beiden Standorten des Tauerklinikum waren 92 Mitarbeiter von der Vorsichtsmaßnahme betroffen.

Die beiden neu erkrankten Mitarbeiter in Schwarzach standen zuletzt nicht im Dienst, darum gab es keine Auswirkung auf den laufenden Betrieb. Auch die betroffene Patientin war durchgehend geschützt und wurde nach positivem Testergebnis in die Covid-Haus des Uniklinikums überstellt. Drei positive Fälle gibt es neu auch in der Sonderpflege-Station im Krankenhaus St. Veit, auch hier wurden zwei Personen in das Covid-Haus des Uniklinikums überstellt. Die Bezirkshauptmannschaft St. Johann im Pongau meldete, dass eine Mitarbeiterin im Seniorenwohnheim in Altenmarkt positiv auf das Corona-Virus getestet wurde.

Der jüngste positive Fall in einer Apotheke ist nicht wie gestern berichtet in St. Johann im Pongau, sondern in Schwarzach aufgetreten. Eine pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte wurde laut Land positiv getestet, der Betrieb in der Apotheke in Schwarzach läuft aber normal weiter. Die Zahl der bisher in Salzburg positiv auf Covid-19 getesteten Personen stieg am Donnerstagnachmittag auf 628 (Stand 17.15 Uhr), ein Drittel der nachgewiesenen Infektion trat dabei im Pongau auf.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.