26.07.2010 10:59 |

Lady in Red und Mami

Sexy Angelina Jolie verführt Moskau ++ Kids immer dabei

Erotische Elfe am Abend, liebevolle Mami am Morgen - US-Schauspielerin Angelina Jolie hat bei der Moskau-Premiere ihres Spionage-Thrillers "Salt" am Sonntag in einem traumhaft schönen und luftigen roten Kleid von Versace für Aufsehen gesorgt (siehe Video). Nur Stunden später ist die Aktrice mit ihrer fröhlichen Kinderbande nach Japan weitergeflogen, um auch dort die Werbetrommel zu rühren.

Seit Tagen absolviert Angelina Jolie für ihren neuen Film einen wahren Premieren-Marathon rund um den Erdball - Mexiko, Kalifornien, Russland und nun Japan. Ihre älteren Kinder Maddox (8), Zahara (5), Pax (6) und Shiloh (4) hat sie immer dabei. Die Kinder lernen die Welt kennen, während ihre 35-jährige Mutter Auftritte am roten Teppich absolviert. Die jüngeren, Vivienne und Knox (beide 2) warten derweil mit Papa Brad Pitt in den USA auf die Rückkehr ihrer Mama.

Gerüchten zufolge könnte die Hollywood-Familie demnächst wieder in Italien eintreffen, wo Jolie vor kurzem für den Donnersmark-Film "The Tourist" vor der Kamera gestanden hat. Es heißt, sie und ihr Lebensgefährte Brad Pitt hätten sich in den Hügeln von Valpolicella bei Verona um 40 Millionen Dollar eine Villa mit 15 Schlafzimmern gekauft.

Das Gebäude verfügt außerdem über sieben Bäder, ein Kino, einen Fitness-Raum und zwei Swimmingpools. "Das Paar suchte etwas sehr Exklusives", berichtet der Makler, der den Stars die Villa verkauft hat. Jolie und Pitt seien auch auf der Suche nach weiteren Häusern an der italienischen Küste. Angelina Jolie wird sehr wahrscheinlich am Filmfestival in Venedig von 1. bis 11. September teilnehmen.

Das Schauspielerpaar hat mit seinen Kindern bereits in Frankreich, in New Orleans, New York und Los Angeles gelebt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol