Heuer kein Wettsingen

Song Contest wird wegen Coronavirus abgesagt

Adabei
18.03.2020 14:39

Der Eurovision Song Contest 2020 wird abgesagt. Das teilte der Veranstalter, die European Broadcasting Union, mit. Der ESC sollte im Mai in Rotterdam stattfinden, für Österreich hätte Vincent Bueno ins Rennen gehen sollen.

Von 12. bis 16. Mai hätte der Song Contest in Rotterdam stattfinden sollen. Jetzt teilte die EBU in einem offiziellen Statement mit, dass der Sangeswettbewerb aufgrund des Coronavirus abgesagt werde.

„Mit großem Bedauern müssen wir die Absage des Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam bekannt geben“, ließ die EBU in ihrem Statement wissen. Man habe sich in den vergangenen Wochen viele Alternativen überlegt, allerdings sei es durch die Ausbreitung des Coronavirus „einfach nicht möglich“, eine Veranstaltung wie diese auszutragen. Der ESC solle 2021 - wenn möglich ebenfalls in Rotterdam - nachgeholt werden.

Vincent Bueno (Bild: ORF)
Vincent Bueno

Für Österreich wäre der 34-jährige Sänger Vincent Bueno mit dem Titel „Alive“ im zweiten Halbfinale am 14. Mai in den Ring gestiegen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele