12.03.2020 13:16 |

Rekord an Brauereien

Prost! Im Vorjahr wurde wieder mehr Bier verkauft

Das Bier bleibt das Lieblingsgetränk der Österreicher. Auch im Inland haben die Verkäufe 2019 wieder leicht zugelegt. Laut Brauereiverband brauen vom Neusiedler- bis zum Bodensee 312 (2018: 298) Brauereien mehr als 1000 Biere. Österreich hat damit eine der höchsten Brauereidichten weltweit.

Vor allem die Zahl der Kleinst- und Gasthausbrauereien ging zuletzt dynamisch nach oben. Der Brauereiverband sprach am Donnerstag von einem Alltime High bei der Zahl der Brauereien.

9,9 Millionen Hektoliter Bier
Mit rund 9,9 Millionen Hektolitern (inklusive alkoholfreiem Bier) ist nach Verbandsangaben 2019 der Bier-Gesamtausstoß um 1,9 Prozent gestiegen. Die Exporte wuchsen um 8,5 Prozent bzw. 107.340 hl. Im Inland gab es mit rund 8,61 Mio. hl ein leichtes Plus von 0,9 Prozent. Gepusht wurden hierzulande die Verkäufe wieder von alkoholfreien Sorten, deren Verkauf um 11,2 Prozent zugelegt hat.

Lager- und Märzenbier am beliebtesten
Lager-/Märzenbier wird im Inland am häufigsten getrunken: Rund 5,6 Mio. hl bedeuten 65 Prozent Marktanteil unter den Biersorten. Zweistellig zugelegt haben 2019 alkoholfreies Bier und Radler, Zuwächse gab es auch bei Weizenbier und so genannten „Kreativbieren“. Rückläufig waren u. a. Pils und Bockbier.

1,6 Milliarden Euro an Wertschöpfung
Die Wertschöpfung der Brauwirtschaft wird vom Verband in Summe mit 1,643 Milliarden Euro beziffert. Sie ist laut Berechnungen der Brewers of Europe seit 2015 um mehr als 9 Prozent gestiegen ist.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.