10.03.2020 09:55 |

Battle Royale

„Call of Duty: Warzone“ greift „Fortnite“ an

Activision startet mit „Call of Duty: Warzone“ einen Angriff auf den Battle-Royale-Champion „Fortnite“: In dem Free-to-Play-Titel für PC, PS4 und Xbox One können seit Dienstag bis zu 150 Spieler um ihr Überleben kämpfen oder sich im Modus „Plunder“ (dt. „Beutejagd“) gegenseitig die Taschen leeren.  Der offizielle Launch-Trailer stellt die beiden Modi sowie verfügbaren Vehikel vor. Der Download beträgt je nach Plattform zwischen 83 und 101 Gigabyte, der offizielle Startschuss erfolgt hierzulade um 20 Uhr. Ausnahme: Besitzer der aktuellen Version von „Call of Duty: Modern Warfare“ können die „Warzone“ bereits ab 16 Uhr betreten und müssen zudem nur 18 bis 22 Gigabyte herunterladen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.