Crash in Bad Ischl

Drei Autos krachen auf der B145 zusammen

Bei einem schweren Unfall in Bad Ischl sind am Freitagnachmittag drei Autos ineinandergekracht. Ein Lenker wurde bei dem Crash in seinem Wagen eingeklemmt, mehrere Menschen wurden schwer verletzt. Ein ungeduldiger Autofahrer raste einfach an den Einsatzkräften vorbei. Ein anderer wollte eine Abkürzung nehmen und landete dabei in einem Waldstück.

Sanitäter und das Notarztteam befreiten den Eingeklemmten aus seinem Fahrzeug und versorgten die Schwerverletzten, bevor sie ins Krankenhaus gebracht wurden. Die Feuerwehr kümmerte sich anschließend um die Bergung der Unfallwracks.

Ein nachkommender Lenker ahnte wohl, dass die Straße nach dem Crash längere Zeit gesperrt wird und rast ohne Rücksicht noch schnell an den Einsatzkräften vorbei. Kurz darauf wurde die B145 für eine Stunde gesperrt, wodurch sich ein Rückstau bildete.

Schlechte Abkürzung
Einige Lenker wollten nicht warten und nahmen eine sehr schmale Straße als Abkürzung, wobei es einer scheinbar besonders eilig hatte. Er überholte auf dieser schmalen Straße einen Kleintransporter und drängte ihn dabei von der Fahrbahn ab. Während der Klein-Lkw im Wald landete, fuhr der andere Lenker unbeirrt weiter.

Der Kleintransporter steckte derart im Unterholz fest, dass der Lenker sein Fahrzeug nicht mehr selbstständig rausfahren konnte. Er verständigte zunächst einen Abschleppdienst, doch auch dieser konnte nicht Helfen. Schließlich musste die Feuerwehr anrücken, um das Fahrzeug zu bergen. Mithilfe eines Krans wurde der Kleintransporter dann wieder auf die Straße gehoben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol