NÖ-Erfindung auf ISS

Heimische Technik im Weltall

Forschungsergebnisse aus Niederösterreich sind tatsächlich „außerirdisch“ gut. So kommt derzeit auf der Raumstation ISS eine medizintechnische Erfindung aus Wiener Neustadt zum Einsatz. Es handelt sich um eine Pulsfrequenzanalyse bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Leiden am Herz-Kreislauf-System zählen heute zu den stetig steigenden gesundheitlichen Problemfaktoren. So wird auf der ISS derzeit eine Pulswellenanalyse erprobt, die das Technopol in Wiener Neustadt entwickelt hat. Und gerade bei der Entwicklung medizintechnischer Neuerungen haben sich Forscher in Wiener Neustadt eine führende Rolle erarbeitet. „Dass Technologien von dort sogar in der Raumfahrt Beachtung finden, ist der beste Beweis dafür“, betont Klaus Schneeberger, Bürgermeister der Stadt. Wiener Neustadt sei zu einem Innovationszentrum für Medizintechnik geworden. „Derzeit sind hier in neun Forschungseinrichtungen mehr als 260 Wissenschafter und 600 Studenten der Fachhochschule mit diesem Thema befasst“, so Schneeberger. Der Bogen spannt sich von biologisch abbaubaren Implantaten über innovative Bluttests bis hin zu anatomischen Modellen aus dem 3-D-Drucker.

Auch Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav hebt die Bedeutung des Technopols Wiener Neustadt hervor: „Die dortigen Entwicklungen in der Medizintechnik sind mittlerweile weltweit gefragt.“ Und sogar darüber hinaus, wie der Einsatz auf der ISS zeigt

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
14° / 24°
wolkig
13° / 23°
wolkig
14° / 25°
wolkig
13° / 26°
wolkig
12° / 22°
wolkig
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.