Traurige Gewissheit

Vermisster Bergsteiger tot am Traunstein gefunden

Nun ist es traurige Gewissheit: Der am Traunstein in Oberösterreich vermisste 37-jährige Bergsteiger ist tot. Die Suche war am Montag wieder aufgenommen worden, nur wenige Stunden später wurde die Leiche des Mannes von der Bergrettung gefunden. Letztes Lebenszeichen des 37-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck war eine Nachricht an seine Ehefrau vom Gipfel am Sonntag um 10 Uhr. Danach dürfte er rund 500 Meter abgestürzt sein.

Die Ehefrau des Vermissten alarmierte am Sonntag um 14.30 Uhr die Bergrettung, weil sich ihr Ehemann nach der Nachricht nicht mehr bei ihr gemeldet hatte und er auch am Handy nicht erreichbar war. Die Bergrettung suchte daraufhin mit 20 Helfern und Alpinpolizisten alle Wegvarianten auf den Traunstein ab.

Auch ein Polizeihubschrauber aus Oberösterreich und nach Einbruch der Dunkelheit ein Hubschrauber der Polizei Salzburg, der mit einer Wärmebildkamera ausgerüstet ist, waren im Einsatz - vorerst ohne Erfolg. Am Montag brachen um 7.30 Uhr neuerlich Suchteams auf den Traunstein auf.

Abstiegsroute verfehlt
Der 37-Jährige hatte am Sonntag offenbar seine Abstiegroute verfehlt und anschließend in unwegsamen Gelände den Halt verloren. Er dürfte rund 500 Meter in die Tiefe gestürzt sein. Am Montagvormittag fanden Mitglieder der Gmundener Bergrettung die Leiche.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.